Ehrung für Johannes Dohle und Quentin Emde im Bremer Rathaus

eingetragen in: Aktuelles

Johannes Dohle und Quentin Emde wurden für ihre hervorragenden Leistungen im Jugendsport 2016 am 22. März im Bremer Rathaus ausgezeichnet und konnten bei der Ehrung Medaille und Urkunde in Empfang nehmen. Bei den Deutschen Meisterschaften im Kanu-Marathon-Rennsport im Kajakzweier der Junioren über 21,5 Kilometer gewannen sie 2016 die Bronzemedaille.

Bei der diesjährigen Jugendehrung der Bremer Sportjugend wurden rund 250 Athletinnen und Athleten für ihre 2016 erbrachten sportlichen Leistungen geehrt. Alle Kinder und Jugendlichen, die entweder Norddeutsche Meister geworden waren oder auf einer Deutschen Meisterschaft eine Medaille erringen konnten, waren mit ihren Trainern in die Obere Rathaushalle eingeladen worden. Die Ehrungen wurden vorgenommen von der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport Anja Stahmann, dem Präsidenten des Landessportbundes Bremen Andreas Vroom und dem Vorsitzenden der Bremer Sportjugend Bernd Giesecke. Ein von der Sparkasse Bremen und der AOK gestelltes Buffet rundete diese gelungene Veranstaltung ab.