Neben der technischen Beherrschung des Sportgeräts (Kajak/Canadier) und der Berücksichtigung der ökologischen Gegebenheiten vor Ort sollte jedem Kanuten bewusst sein, dass es besondere Gefahren gibt. Wir haben hier einige Tipps zusammengestellt, damit Gefahren rechtzeitig erkannt werden können. Unfallverhütung beginnt immer mit der sorgfältigen Fahrtenplanung. Hierzu können u.a. DKV-Flussführer genutzt werden, die für fast alle europäischen Länder vorliegen.