Jahresempfang des Bremer Sports und Sportlerehrung

eingetragen in: Aktuelles

Bremen ehrt seine besten Sportler

In dem beeindruckenden Ambiente des 41 Meter langen Festsaales in der Oberen Rathaushalle ehrten am Mittwoch der Senat der Freien und Hansestadt Bremen mit dem Sportamt und dem Landessportbund seine mehr als 125 herausragenden Sportler aus 14 Sportarten für ihre sportlichen Erfolge 2018 bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften. Unter den Preisträgern befand sich auch der amtierende Deutsche Vize-Meister der Herren, U23-Vize-Europameister und U23-Vize-Weltmeister im Kanu-Marathon, Marcel Paufler. Gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Sven (beide vom Störtebeker Bremer Paddelsport) wurde er 2018 im Kajakzweier in der Disziplin Kanu-Marathon Deutscher Meister in der Herren Leistungsklasse, bei der Weltmeisterschaft belegten die Brüder den 8. Platz. In der Disziplin Kanu-Wildwasserrennsport wurde Marcel ebenfalls Deutscher Meister bei den Herren sowie U23-Doppel-Europameister (Einzel und Team). Beide Athleten freuten sich riesig über diese Auszeichnung beim Jahresempfang und nahmen gerne die Glückwünsche von Staatsrat Jan Fries und dem LKV Präsidenten Norbert Köhler unter der Güldenkammer in der Oberen Rathaushalle entgegen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden bei einer Sonderehrung ebenfalls alle Medaillengewinner der Special Olympics aus insgesamt acht Sportarten ausgezeichnet. Geehrt wurde auch der frühere LSB-Präsident (1978 bis 1998) und heutige Ehrenpräsident Heinz-Helmut Claußen, der kürzlich seinen 90. Geburtstag feiern konnte, ebenso wie verdiente Mitarbeiter und Vereine aus dem Land Bremen.

Ehrungsliste