Starker Auftritt des Kanuslalom-Nachwuchses in Luhdorf

eingetragen in: Kanu-Slalom

Am 26. Und 27. September 2020 fanden im Ortsteil Luhdorf in Winsen(Luhe) auf dem wilden Wasser der Luhe der 49. und 50. Ludorfer Kanuslalom statt, wobei am Sonntag gleichzeitig die Norddeutsche Meisterschaft ausgetragen wurde.
Am Samstag waren die Störtebeker Slalomfahrer mit 11 jungen Sportlern bei den Schülern C (10 Jahre und jünger) und Schülern B (10 bis 12) beim bundesoffenen Wettkampf vertreten. Hierbei konnten die Bremer fünfmal den 1. Platz, dreimal den 2. Platz und zweimal den 3. Platz für sich verbuchen.

Thomas Reys (11 Jahre) gewann sowohl das Rennen im Kajakeiner (K1) als auch im Kanadiereiner (C1), sein gleichaltriger Vereinskamerad Jonte Winkler belegte hier jeweils den 2. Platz.
Souverän siegte in der Altersklasse C der neunjährige Oliver Reys im K1. Der 3. und 4. Platz in diesem Rennen ging ebenfalls nach Bremen an Mika Ricke (3. Platz) und Tom Katzorke (beide 8 Jahre).
Bei den Mädchen der Altersklasse C konnte Fenna Winkler (9 Jahre) ebenfalls souverän den Sieg für sich verbuchen. Den 3. Platz erkämpfte sich ihre Vereinskameradin Felicia Poot (10 Jahre). Auf den Plätzen landeten Charlotte Underwood (5. Platz), Milli Poot (7. Platz), Lotta Meeßen (10. Platz) und Henrike Katzorke (Platz 11).
Bei den Mannschaftswettbewerben (3 Boote fahren gleichzeitig hintereinander den Parcours) siegte die Bremer Mädchenmannschaft mit Fenna, Felicia und Charlottebei den Schülerinnen. Das Team mit Thomas, Oliver und Jonte gewann bei den männlichen Schülern die Silbermedaille.

Ergebnisliste