Eispaddeln

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Wandersport

Am dritten Tages des neuen Jahres trafen sich vier verwegene Störtebeker, um auch bei Eis und Schnee der Kälte zu trotzen. Das Zuwasserlassen der Boote war schon schwierig, da große Teile des Hafens zugefroren waren. Sobald wir jedoch im Boot saßen, war es fast wie immer nur, dass die Ufer weiß statt grün waren. Von der kleinen Wümme aus boten sich schöne Anblicke auf den dick verschneiten Stadtwald und in freundlich-lachende und grüßende Gesichter so mancher Winter-Spaziergänger. Die Strecke nach Findorff hin war vereist und trotz einiger Versuche konnte auch keine Fahrrinne gebildet werden. Bis zum Gerkenstau war die kleine Wümme jedoch eisfrei. Auf der Rückfahrt unternahmen wir noch ein paar Anstrengungen, um vielleicht doch noch Rinnen ins Eis zu brechen, jedoch vergeblich. So endete die Fahrt diesmal etwas früher als sonst im Bootshaus bei heißer Schokolade und Käsekuchen.