Groningen

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Rennsport

Am 6./7. Juni richtete der Groninger Kanuverband zum fünften Mal in Folge seine Kanuregatta aus. Da die Ruderstrecke in Harkstede nicht mehr zur Verfügung steht, fand die Regatta in diesem Jahr erstmalig auf dem Noord-Willem-Kanal, südlich der Meerwegbrücke statt, daher auch der neue Name: „Meerwegregatta.“ Es wurden in allen Altersklassen Rennen im K1, K2 und K4 über 200, 500 und 1000m ausgetragen. Ebenso fanden die niederländischen Kanu-Marathonmeisterschaften im Kajakzweier statt. Die Distanz für Schüler betrug 9km, für Jugend/Junioren 15km und für die Herren 20km jeweils inklusive zwei Portagen. Die Nachwuchsfahrer konnten am Samstag an den „Kanu Kids“ teilnehmen, ein Mehrkampf aus einem Geschicklichkeitsparcours im Kanupoloboot, einem Dauerlauf und der Wettkampfdisziplin im Rennboot.