Alster-Marathon

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Marathon

Der Hamburger Kanu Club veranstaltete nun schon zum sechsten Mal einen Marathon (ohne Portagen) auf der Außenalster und den Alsterkanälen. In diesem Jahr passte der Termin auch in unseren Kalender gut hinein. Die Streckenlänge beträgt 23 Kilometer für die Junioren, die Leistungsklasse und die Altersklasse. Alle Teilnehmer über diese Distanz, egal ob männlich oder weiblich, im Kajakeiner oder Kajakzweier, starten in einem Massenstart auf der Außenalster gemeinsam. Die Jugendlichen starten direkt anschließend, ihre Distanz beträgt 17 Kilometer.

Der Streckenverlauf führt von der Außenalster in den Osterbekkanal, über den Barmbeker Stichkanal und vorbei am Stadtparksee über den Goldbekkanal zurück an die Außenalster, weiter flussaufwärts bis vor die Ohlsdorfer Schleuse und wieder zurück über die Außenalster bis zum Ziel in die Schwanenbucht, wo das Bootshaus des Hamburger Kanu Clubs liegt. Bei herrlichstem Wetter eine gelungene Veranstaltung im Herzen Hamburgs, die viel Spaß gemacht hat. Pech hatte Benedikt Henning, der aufgrund von Schulterproblemen sein Rennen leider vorzeitig beenden musste. Auch Quentin war letztendlich nicht ganz zufrieden, hatte er doch durch eine Kenterung an der Wende vor der Ohlsdorfer Schleuse viel Zeit und einige Platzierungen verloren.

Männliche Jugend (17km):
6. Platz: Johannes Dohle in 1:37:01 Stunden
10. Platz: Quentin Emde in 1:41:05 Stunden

Herren Junioren (23km):
1. Platz: Sven Paufler in 1:42:55 Stunden
4. Platz: Martin Schubert in 1:51:16 Stunden

Herren Leistungsklasse (23km):
3. Platz: Marcel Paufler in 1:42:44 Stunden

Herren Altersklasse (23km):
5. Platz: Karl Paufler in 2:07:19 Stunden