Hot Freeze – Wintercupserie – 1. Lauf in Herdecke

"Es wird lang, hart, kalt und anstrengend" so lautet das Motto dieser Wintercupserie. Teilnehmer aus ganz Deutschland und den Niederlanden ließen sich davon jedoch nicht schrecken und kamen zahlreich zum größten Paddel-Winter-Spektakel 2019/2020 nach Herdecke. In der sonst eher wettkampfarmen Winterzeit bietet diese Wettkampfserie eine tolle Abwechslung. Allein der Massenstart auf der Ruhr mit 152 Booten aller Bootstypen (schnelle Tourenboote, Seekajaks, Abfahrtsboote, Surfski‘s, Rennkajaks, Wildwasserboote, SUP`s und sogar ein Drachenboot) und aller Altersklassen ist ein beeindruckendes Spektakel. Bei dem großen Teilnehmerfeld musste Marcel Paufler im Rennkajak auf der 12 Kilometer langen Strecke im Schlussspurt lediglich Olympiasieger Max Rendschmidt (KG Essen) den Vortritt lassen und konnte so wertvolle Punkte für die Gesamtwertung sammeln. Aber auch Tjalve Sommer (SchülerA) zeigte sich nach sechs Kilometern mit seinem dritten Platz sehr zufrieden. Jeweils auf den 3. Platz fuhren auch die Störtebeker Jugendfahrer Ronja Gronwald und Pedro Gebhardt im Abfahrtsboot. Ihre Vereinskameradin Hjördis Sommer gewann sogar ihr Rennen in der weiblichen Jugend. Trainer Karl Paufler (Master C) war bei den Abfahrtsbooten Zweitschnellster seiner Altersklasse.

Die nächsten Wettkämpfe der Wintercupserie finden statt am:

15.12.2019 in Mainz, 12.01.2019 in Venlo (NL) und das Finale am 08.02.2019 in Köln

Ergebnisliste