Jugendehrung 2015 in der Oberen Rathaushalle Bremen

eingetragen in: Aktuelles

Am 18. März 2015 wurden 233 Athleten aus dem Land Bremen für ihre herausragenden Erfolge auf norddeutscher, nationaler und internationaler Ebene in der Saison 2014 geehrt. Die Jugendehrung fand erneut in der Oberen Rathaushalle statt, die bekannt ist als schönster und repräsentativster Festraum Bremens. In dem 41m langen Saal tagte früher der Rat der Stadt, hier wurde Recht gesprochen und Abgesandte anderer Länder empfangen. Eindrucksvolle Modell-Kriegsschiffe hängen von der Decke, reich geschmückte Portale führen in angrenzende Räume, riesige Wandgemälde schmücken die Wände. Die Ehrungen wurden direkt vor der Güldenkammer vorgenommen. Ein wirklich beeindruckendes Ambiente.

Die Ehrungen wurden vorgenommen vom Senator für Inneres und Sport Ulrich Mäurer, dem LSB-Präsidenten Andreas Vroom und dem BSJ-Vorsitzenden Bernd Giesecke. Ausdrücklich betont wurde die große Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit im Sport und die Notwendigkeit verlässlicher Rahmenbedingungen für Sport und Jugendarbeit. Senator Ulrich Mäurer würdigte die Leistungen und die Leistungsbereitschaft des Nachwuchses, der das Land Bremen hervorragend repräsentiert habe und damit für das Bundesland Bremen werbe. Ein buntes Rahmenprogramm mit Tanzdarbietungen und ein anschließendes Buffet rundeten diesen gelungenen Abend ab.

In der Disziplin Kanusport überreichte Senator Ulrich Mäurer die Ehrenurkunde und die Medaille für hervorragende Leistungen im Jugendsport 2014 an Marie Gerland, Christopher Vahland, Johannes Dohle, Quentin Emde, Arend Burkhardt, Martin Schubert und Sven Paufler. Anschließend konnten sie auch die Glückwünsche des LKV Präsidenten Norbert Köhler entgegennehmen, der es sich nicht nehmen ließ, persönlich zu diesen Erfolgen zu gratulieren.

Die Erfolge der Geehrten bei der Rathausehrung 2015 hier im Einzelnen