“Marcel Paufler holt Bronze” – Medaille für Kanusportler

eingetragen in: Presse

von Rainer Jüttner - 20.09.2019 - Weser Kurier - Sport

Bremen. Es hat geklappt: Bei den Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport auf der Regattastrecke auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel gab es für die Sportler der Kanurenngemeinschaft (KRG) Bremen endlich wieder eine Medaille: Marcel Paufler vom Störtebeker Bremer Paddelsport holte bei den abschließenden Langstreckenrennen die Bronzemedaille in der Herren Leistungsklasse und übertraf damit die eigenen Erwartungen.

Foto: Privat

In den vergangenen Jahren ruderte Paufler meistens knapp am Podest vorbei, dieses Mal klappte es auch dank einer sehr offensiven Rennstrategie: Paufler machte von Beginn an viel Tempo und führte das Feld auch lange an, bis sich 1000-Meter-Olympiasieger Max Hoff (im Kajak-Vierer) und 1000-Meter-Weltmeister Tobias-Pascal Schultz (ebenfalls im Kajak-Vierer), beide für die KG Essen startend, mit einem Sprint etwas absetzen konnten. Paufler hatte zu diesem Zeitpunkt bereits viel Führungsarbeit geleistet und konnte die Lücke nicht wieder schließen, gleichzeitig aber die nachfolgende Konkurrenz auf Distanz halten. Vierter wurde sein Cousin Nico Paufler (Rheinbrüder Karlsruhe) vor Tobias Heuser (AKC Oberhausen). Für Marcel war das Resultat auch deshalb höchst erfreulich, da die Langstrecke bei der Meisterschaft eine Formüberprüfung für die im Oktober bevorstehenden Weltmeisterschaften im Kanu-Marathon in China war.

 

 

Foto: Privat

Dem Rennen von Paufler gingen einige Wettkampftage voraus, an denen zahlreiche Nachwuchsfahrer vom Störtebeker erstmals Wettkämpfe bei deutschen Meisterschaften bestritten und die letzten Wochen mit guten Leistungen bestätigten: Hervorzuheben ist die 2000-Meter-Langstrecke von Hjördis Sommer, die bei den weiblichen Schülerinnen A den siebten Platz belegte. Doch auch Amalia Gebhardt-Apalategui, Ronja Gronwald, Alina Zimmer und Arne Behrens fuhren in ihren Rennen bis in die Zwischenläufe und teilweise sogar in den Endlauf. Für den Nachwuchs stehen in den nächsten Wochen nun noch regionale Wettkämpfe auf dem Programm. Abgeschlossen wird die Saison 2019 Anfang November mit der Bremer Freimarktsregatta auf der Ochtum.