Silbermedaille im C1 bei Deutscher Schüler Meisterschaft im Slalom für Thomas Reys

eingetragen in: Kanu-Slalom

Nach viermaliger coronabedingter Terminverschiebung fand die Deutsche Schülermeisterschaft in Zeitz (Sachsen-Anhalt) unter zahlreichen Einschränkungen statt. Die Landeskanuverbände durften nur ihre besten Sportler melden, die Teilnehmerzahl wurde begrenzt und Zuschauer waren nicht zugelassen. Wettkämpfe wurden nur in den olympischen Disziplinen im Kajak Einer (K1) und Canadier Einer (C1) des jeweiligen Geschlechts getrennt nach den Altersklassen der 10-12jährigen und der 13-14jährigen durchgeführt. Für den LKV Bremen gingen die 11jährigen Jonte Winkler und Thomas Reys vom Störtebeker Bremer Paddelsport in beiden Bootsklassen an den Start.

Es galt, den sehr anspruchvollen Parcours auf der "Weißen Elster" mit insgesamt 21 Toren schnellstmöglich zu bezwingen, ohne die Stangen zu berühren. Im Gegensatz zur Konkurrenz aus Augsburg oder Leipzig haben die beiden Bremer nicht die Möglichkeit auf bewegtem Wasser zu trainieren. Trotzdem zeigten sie deutlich, dass mit ihnen zu rechnen ist. So gewann Thomas Reys im C1 die Silbermedaille. Jonte Winkler verpasste im gleichen Rennen einen Podestplatz knapp um zwei Sekunden und wurde Vierter. Ein tolles Ergebnis für die jungen Slalomfahrer bei ihrer zweiten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft. Zugleich bedeutet das die erste Medaille für Bremen im Kanuslalom überhaupt. Im K1 belegte Thomas den 8. Platz, Jonte fuhr auf den 13.Rang. In der Kombinationswertung aus Kajak- und Canadierrennen bedeutete das den 3. Platz für Thomas und den 6. Platz für Jonte.

Diese Erfolge sind die Belohnung für das harte Training und der Beweis, dass auch in Bremen erfolgreich Kanuslalom betrieben werden kann. Auch zeugen sie von der hervorragenden Trainerarbeit von Mathias Winkler (StBP), Lynn und Michael Reys (StBP) und Andre Kießlich (VKB), die allesamt erfahrene Slalomkanuten sind. Auch Michael Reys gewann 1980 bei den Schülermeisterschaften in West-Berlin an der Spandauer Zitadelle die Silbermedaille, allerdings im Kajakeiner. Diesem Erfolg folgten mehrere Europa- und Weltmeisterschaften sowie die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Barcelona und Atlanta. In die ersten Fußstapfen seines Vaters ist Thomas nun erfolgreich gestiegen. Jetzt aber geht es in das Wintertraining, um dann in 2021 weitere Erfolge zu erzielen.

Ergebnisliste