Wildwasser-Sprint-WM: Bronze für Alke Overbeck in der Damen-Mannschaft

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Wildwasser

Zum ersten Mal seit über 20 Jahren trat ein deutsches Slalom- und Wildwasserteam gemeinsam bei den Weltmeisterschaften an. Mit einer großen und beeindruckenden Eröffnungsfeier wurden die Kanuslalom- und Wildwassersprint-Weltmeisterschaften am Montag (25.09.) im französischen Pau eröffnet.

Das Deutsche Nationalteam der Wildwasserdamen mit Alke Overbeck (Braunschweig), Sabine Füßer (Augsburg) und der Juniorin Lisa Köstle (Wiesbaden) gewann hinter Frankreich und Italien die Bronzemedaille im Pau-Pyrénées Whitewater Stadium (der Trainingsstrecke des französischen Slalomteams). Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Ergebnisse Mannschaft

Nur zwei Tage später qualifizierte sich Alke, die seit 2015 in Bremen bei Störtebeker trainiert, nach zwei Läufen sogar für das Sprintfinale in der Einzelwertung, wo sie den 11. Platz in der Gesamtwertung belegte. Ein hervorragendes Ergebnis für die routinierte Wildwasserfahrerin, die sich auf den langen Strecken immer etwas wohler fühlt.

Ergebnisse Einzel (Finale)