Deutsche Meisterschaften Kanurennsport: Bronze für Marcel Paufler

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Rennsport

Bei den Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport auf der Regattastrecke auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel gab es endlich wieder eine Medaille für Bremen: Marcel Paufler vom Störtebeker Bremer Paddelsport gewann bei den Langstreckenrennen in der Herren Leistungsklasse über 5000 Meter am Sonntag die Bronzemedaille. Marcel machte von Beginn an viel Tempo und führte das Feld lange an, bis sich 1000m-Olympiasieger (im Kajak-Vierer) Max Hoff und 1000m-Weltmeister (ebenfalls im K4) Tobias-Pascal Schultz, beide für die KG Essen startend, mit einem Sprint etwas absetzen konnten. Marcel war dennoch sehr zufrieden mit seiner ersten Medaille auf dieser Strecke in der Leistungsklasse.

Für einige Nachwuchsfahrer vom Störtebeker war dies die erste Teilnahme bei einer Deutschen Meisterschaft im Rennsport. Die Schüler Amalia Gebhardt-Apalategui, Hjördis Sommer und Arne Behrens sowie Ronja Gronwald, Alina Zimmer und Greta Zietz (Jugend) konnten ihre gute Form mit respektablen Ergebnissen untermauern: Fast alle Boote erreichten die Zwischenläufe. Im Kajakeiner weiblichen Jugend über 500 Meter fuhr Alina Zimmer sogar bis ins B-Finale, wo sie Platz 9 belegte. Beeindruckend war die 2000-Meter-Langstrecke von Hjördis Sommer, die bei den Schülerinnen A den siebten Platz belegte (von 28 gestarteten Booten).

Ergebnisliste