Frühjahrsregatta Lübeck

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Rennsport

Sieben Störtebeker im Medaillenrausch bei der Frühjahrsregatta in Lübeck auf der Wakenitz.

Insgesamt hatten 15 norddeutsche Vereine sowie 2 dänische Vereine seine Athlehten für die Teilnahme angemeldet. Die Rennen wurden ausgetragen über die Distanzen 200m, 500m und 6000m (bzw. 2000 für Schüler).

 

Im Kajakzweier der Herren gewannen Benedikt Henning und Max Schierer souverän auf allen drei Distanzen. Ebenso siegte Benedikt über 500m, über 200m gewann er Bronze. Die Jugendfahrer Martin Schubert und Sven Paufler taten es ihnen gleich und gewannen  ihre Rennen im Kajakzweier auf allen Distanzen. Im Kajakeiner über 500m gewann Martin das Rennen über 500m, Sven holte hier Bronze. Das Rennen über 200m gewann Leif Reh (Kiel) vor Sven und Martin. Bei den Junioren gewann Christopher Kexel jeweils über 200m und 500m die Silbermedaille hinter Sebastian Söndergard aus Dänemark. Im Kajakzweier über 200m zusammen mit Martin Schubert holte er sich die Bronzemedaille. Den Junioren-Vierer über 200m gewann die Mannschaft mit Christopher/Martin/Sven/Johannes Dohle mit deutlichem Vorsprung. Karl Paufler fügte mit Bronze über 6000m in der Altersklasse eine weitere Bronzemedaille hinzu.

Ergebnisliste