| | |

Hot Freeze Wintercup – 3. Lauf in Erftstadt

 Da der dritte Lauf des Wintercups nicht wie geplant in Köln auf dem Fühlinger See stattfinden konnte,  hatten sich die Wassersportfreunde Liblar spontan bereit erklärt, das Rennen kurzfristig nach Erftstadt auf den Liblarer See zu verlegen. Somit konnte eine  Absage des Rennens doch noch verhindert werden. Herzlichen Dank dafür an dieser Stelle.

 

Mehr als 150 Sportler hatten sich angemeldet, darunter auch Teilnehmer aus Belgien und den Niederlanden. Der Massenstart aller Boots- und Altersklassen erfolgte Punkt 11 Uhr direkt vor dem Bootshaus.  Schüler mussten zwei Runden, SUPs ab Jugend drei Runden und Kajaks ab Jugend fünf Runden absolvieren. Von den drei Bremer Teilnehmern kam Sven Paufler als erster nach 47:23 Minuten ins Ziel, was den 6. Platz für ihn bedeutete.  Hjördis Sommer erreichte das Ziel nach 53:37 Minuten und war als 39. der Gesamtwertung die schnellste Fahrerin bei den Juniorinnen.

Die Jugendfahrerin Marit Behrens wurde in der Zeit von 58:32 Minuten 54. der Gesamtwertung und ebenfalls Schnellste in ihrer Altersklasse.   Was die erreichten Ergebnisse letztendlich für eine Platzierung bedeuten, steht aber erst am  11.02.2023 endgültig fest, wenn der Finallauf in Venlo (NL) stattgefunden hat. Es bleibt also spannend ...

Ergebnisliste

 

 

Ähnliche Beiträge