Norddeutsche Wildwassermeisterschaft auf der Osterau bei Bimöhlen

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Wildwasser

Die Norddeutschen Meisterschaften im Kanu-Wildwasserrennsport fanden am 25./26. März 2006 auf der Osterau bei Bimöhlen statt. Die teilnehmenden Vereine kamen aus Hamburg, Celle, Braunschweig, Berlin, Hamberge und Bimöhlen. Die Abfahrtsrennen fanden am Samstag zwischen der Straßenbrücke Weide und dem Bootshaus des BSV Bimöhlen auf der sehr kurvigen Osterau statt, wobei die Schülerrennen eine etwas kürzere Strecke zu bewältigen hatten. Neben Ausdauer war also auch Geschicklichkeit gefragt. Gestartet wurde im Minutenabstand.

Bilanz dieser Norddeutschen Meisterschaften: Insgesamt 2x Gold, 10x Silber und  2x Bronze

Am Sonntag fanden dann die Sprintrennen über ca. 200 m Distanz in der Innenstadt von Bad Bramstedt statt. Zwei Läufe mussten hier gefahren werden. Die beiden Einzelzeiten wurden zu einer Gesamtrennzeit addiert. Start war an der Osterausinsel, das Ziel an der Schlosswiese. Nach einer scharfen Linkskurve und nach Durchfahrt durch eine Brücke (Achtung: Brückenpfeiler), mussten noch zwei Wehre passiert werden, bevor das Ziel im Endspurt erreicht war.

Ergebnisse:

1. Platz:

Claire Jagau (Schülerin C, Sprint)

Marcel Paufler (Schüler B, Classic)

2. Platz:

Claire Jagau (Schülerin C, Classic)

Sven Paufler (Schüler C, Classic + Sprint)

Chris Jagau (Schüler B, Classic)

Marvin Dittmer (Schüler A, Classic + Sprint)

Leon Spitzer (Junioren, Classic + Sprint)

Marvin Dittmer/Chris Jagau/Marcel Paufler (Schülermannschaft, Classic)

Leon Spitzer/Nicolai Brekenfeld/Manuel Kexel (Juniorenmannschaft, Classic)

3. Platz:

Marcel Paufler (Schüler B, Sprint)

Nicolai Brekenfeld (Junioren, Classic)

Karl Paufler (Senioren, Classic + Sprint)