Preetzregatta: Störtebeker verteidigen den Mannschaftspokal

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Rennsport

Am 28./29. Juni 2008 fand auf dem Lankersee und der Schwentine die 49. Preetzer Kanu Regatta statt, bei der auch die Landesmeisterschaft für Schleswig-Holstein ausgetragen wurde. Der Einladung des Preetzer Turn- und Sportvereins von 1861 waren 16 Vereine, u.a. aus Hamburg, Hannover, Kiel, Klausdorf, Lübeck, Raunheim, Plön, Rendsburg und Bremen gefolgt. Die 14 Aktiven vom Störtebeker Bremer Paddelsport hatten ein großes Ziel: Sie wollten unbedingt den im vergangenen Jahr gewonnenen Wanderpokal für die beste Schüler- und Jugendmannschaft erfolgreich verteidigen. So gingen alle hoch motiviert in die Rennen und es wurde hart um jede einzelne Platzierung gekämpft, um möglichst viele Punkte für die Mannschaftswertung zu erzielen. Haushoher Favorit war jedoch ohne Zweifel der Lübecker Motor- und Yachtclub, der den Wanderpokal bereits 2006 gewonnen hatte und insgesamt 38 Aktive in die Wettkämpfe schickte. Der Veranstalter gab keinen Zwischenstand bekannt und so mussten sich alle bis zur letzten Siegerehrung am Sonntagnachmittag gedulden. Schließlich war es aber soweit und die Punktewertung wurde verkündet: Auf dem 3. Platz landete der KC Lübeck. Auf dem 2. Platz der ... LMYC! Da brach der Jubel bei den Störtebekern los:

Sie hatten den Mannschaftspokal nach 2007 wiederum gewonnen und das sogar mit deutlichem Punktevorsprung. Eine tolle Teamleistung! Das war wirklich super! Alle strahlten um die Wette und die Freude war riesengroß. Auch bei unserem „Geburtstagskind“ Katja, die bei ihrer ersten Regattateilnahme so doppelten Grund zur Freude hatte. Sie wurde bereits am Sonntagmorgen schon um 6.30 Uhr im Mannschaftszelt gefeiert und durfte Geschenke auspacken. Vielen Dank für den leckeren Geburtstagskuchen und das Eis!!!

Fest steht schon jetzt, dass wir nächstes Jahr bestimmt wiederkommen werden. Nicht nur, um den Pokal zu verteidigen, sondern auch, weil diese Regatta eine wirklich gelungene Veranstaltung mit einer tollen Atmosphäre ist. Deshalb einen herzlichen Dank an dieser Stelle an die Organisatoren.

Die Störtebeker-Mannschaft:

Katja Appenrodt, Julia Günther, Rebecca Burkhardt, Kim Engelmohr, Sven Paufler, Torben Blume, Malte Akkermann, Christopher Kexel, Chris Jagau, Benedikt Henning, Jonas Willnow, Marcel Paufler, Sönke Akkermann, Broder Huttenlauch, Marvin Dittmer und Karl Paufler