Protokoll der Vorstandsitzung vom 08.12.2020

eingetragen in: Intern, Vorstandssitzung

Beginn: 19:00 Uhr

Teilnehmer: Andreas Gronwald, Christiane Henkel, Mathias Winkler, Martina Paufler, Karl Paufler, Mark Riechel, Michael Golasowski, Michael Reys, Yvonne Stahl

TOP 1: Begrüßung

Andreas begrüßt zur ersten Online-Vorstandssitzung.

TOP2: Genehmigung und Besprechung des Protokolls (u.a. offene Punkte) der letzten Vorstandssitzung vom 01.09.2020

Andreas berichtet über den aktuellen Stand der noch offenen Punkte, z.B. TOP7: Nutzung der Garage. Die Paddel für Slalom-Abteilung sind mittlerweile eingetroffen. Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.

TOP3: Hygienekonzept

Für Gäste ist das Bootshaus zur Zeit geschlossen. Unsere Maßnahmen funktionieren und es gibt keine Beschwerden. Eine Anpassung des Konzepts ist daher momentan nicht notwendig.

TOP4: Sitzung des LKV

Andreas berichtet von der Sitzung und der dortigen Berichte der Vereine über ihre momentanen Probleme, v.a. der Drachenbootvereine. Wir benötigen noch keine Fördergelder oder sonstige Unterstützung. Die LKV-APP wurde zudem dort vorgestellt. Nur sieben Vereine präsentieren sich bis jetzt dort. Mark stellt unseren möglichen Eintrag vor, wie dieser aussehen könnte. Andreas würde an den LKV Mark als Kontaktperson für unseren Verein melden. Der Vorschlag wird einstimmig angenommen.

TOP5: Durchführung der Gemeinschaftsarbeiten

Diese können zur Zeit gemeinsam so nicht stattfinden. Es liegt jedoch ein Buch im Clubraum aus, in dem eingetragen werden kann, welche Arbeiten geleistet wurden. Reiner als Bootshauswart hat bereits diverse Arbeiten angestoßen und ausgeführt, z.B. die Reparatur des Pavillondaches und das Aufräumen der Garage.

TOP6: Globalmittelanträge

Andreas berichtet, dass die Globalmittelanträge eingereicht wurden. Für alle drei genehmigten Anträge müssen noch die Verwendungsnachweise fristgerecht geleistet werden.
Michael R. berichtet über einen möglichen Antrag bei der Sportstiftung und dem LSB für die Förderung des Slalomsports. Er erläutert den Umfang der Fördermöglichkeiten und die Voraussetzungen für eine Förderung für dieses und das nächste Jahr. Es könnte eine Möglichkeit sein, dies auch für andere Sparten zu beantragen. Dies wird einstimmig vom Vorstand unterstützt.

TOP7: Situation der Slalomboote

Die Bootslagerung hätte möglicherweise in der Garage sein können. Eine Begehung der Garage hat aber noch nicht stattgefunden. Matthias und Michael R. haben Ideen für eine Optimierung von Gang 5 für die Lagerung. Die älteren Boote seien bereits in der Garage, die Lagerung der neuen Boote, die hauptsächlich genutzt werden, könnten evtl. anders gelagert werden. Sie schlagen eine gemeinsame Begehung von Gang 5 um ihre Vorstellungen zu präsentieren. Martina erklärt, dass in Gang 4 und 5 ausschließlich Vereinsboote liegen um eine Verwechslung mit Privatbooten zu vermeiden. Andreas präsentiert noch einmal die Idee eines überdachten Überstands als Möglichkeit um weitere Boote lagern zu können und schlägt eine gemeinsame Begehung vor.

TOP 8: Verschiedenes

  • Der Zustand des Bootshaus: Reiner hatte Beschwerden an Andreas weitergeleitet, dass mehr auf einen pfleglichen Umgang geachtet werden solle, dass in der Vergangenheit z.B. Boote einfach in die Gänge gelegt wurden.
  • Termine: Wir warten bis ins Frühjahr ab, da noch keine Termine festgelegt werden können. Andreas will die Mitglieder darüber informieren mit einem kleinen Weihnachtsgruß.
  • Das Vereinsrecht ist durch die momentane Situation gelockert, so dass unsere JHV nicht bis Ende März abgehalten werden muss. Ob eine solche Sitzung auch digital stattfinden kann, hängt davon ab, ob eine geheime Wahl stattfinden soll. Wir haben 2020 eine JHV abhalten können, so dass wir im nächsten Jahr gar keine Sitzung abhalten müssten.

 

Ende: 20:00 Uhr
Nächste Vorstandssitzung: 09.02.2021 19:00 Uhr
Protokollantin: Yvonne Stahl