WM-Gold und WM-Bronze für Marcel Paufler

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Wildwasser | 0

Bei der Wildwasser-Weltmeisterschaft gewann Marcel Paufler im Kajakeiner der U23 die Bronzemedaille im Classic (lange Distanz) auf der Mur in der österreichischen Steiermark und die Goldmedaille in der Mannschaft!

Nach starken Regenfällen vor Veranstaltungsbeginn war der Wasserstand der Mur bereits wieder am Sinken, trotzdem hatten die Athleten mit extrem wuchtigen Wassermassen auf der sechs Kilometer langen Strecke zu kämpfen. Insgesamt waren 19 Nationen mit ihren besten Nachwuchsfahrern bei der Weltmeisterschaft der Junioren und U23 am Start. In dem Teilnehmerfeld von insgesamt 40 Startern kam Marcel in der Zeit von 18:39.29 Minuten trotz eines Fahrfehlers, der ihn etliche wertvolle Sekunden kostete, unter großem Applaus mit der drittschnellsten Zeit ins Ziel. Noch schneller waren lediglich seine Teamkameraden Finn Hartstein (Silber) und Nico Paufler (Gold). Ein wahnsinnig starker Auftritt der deutschen U23-Athleten, die damit sämtliche Podiumsplätze belegten, so dass die Konkurrenz das Nachsehen hatte.

Ergebnisse Classic – Einzel

Natürlich war das deutsche Team nach diesem überzeugenden Auftritt tags darauf haushoher Favorit im Mannschaftswettbewerb auf der langen Distanz. Dem hohen Erwartungsdruck hielten die Sportler aber eindrucksvoll stand und siegten nach einem nahezu perfekten Lauf souverän mit 18:09 Sekunden Vorsprung in der Zeit von 19:01:33 Minuten vor den Italienern Frederico Urbani/Andrea Bernadi/Francesco Ciotoli und dem slowenischen Team mit Anze Urankar/Tim Novak/Vid Debeljak.

Ergebnisse Classic – Team