Marathon Weltcup in Kopenhagen

eingetragen in: Aktuelles, Kanu-Marathon

Unglaublich: Marcel hat die WM-Qualifikation im Kanu-Marathon geschafft! Am vergangenen Wochenende durfte er als amtierender Deutscher Meister der Herren Junioren im Kajakeiner beim Weltcup in Kopenhagen (Lake Bagsvaerd) für Deutschland starten. Es waren fünf Runden und fünf Portagen auf der insgesamt 21,5km langen Strecke zu absolvieren. Marcel kam als Sechster ins Ziel mit nur 1:16 Minuten Abstand zum Sieger, dem Dänen Casper Pretzmann, der 1:38:19 Stunden für die Distanz benötigte. Zweiter wurde der Spanier Miguel Lorenz, Bronze ging an den Tschechen Hynek Chroust. Vierter wurde der Brite Albert Hicks, Fünfter – und nur 2 Sekunden vor Marcel – der Spanier Alberto Plaza.

Mit seiner tollen Zeit von 1:39:35 Stunden ist Marcel in dem vom DKV festgelegten Zeitfenster (Abstand zum Siegerboot) geblieben und hat sich damit automatisch die Teilnahme an den Kanu-Marathon-Weltmeisterschaften im September in Rom erkämpft! Herzlichen Glückwunsch!