Aktuelles

Störtebeker bei den Bremer 6-Days

Nach drei Jahren Pause fanden die 57. Sixdays in der ÖVB-Arena endlich wieder statt. Auf dieses Highlight des Hallenradsports der Radsportprofis und Nachwuchsfahrer haben wir uns alle sehr gefreut. Noch größer war die Freude, als wir erfuhren, dass wir bei der Verlosung um die begehrten VIP-Logenplätze im Innenraum zu den glücklichen Gewinnern gehörten. So konnten…
Weiter lesen Störtebeker bei den Bremer 6-Days

Hot, Freeze, Wintercup – 3. Lauf in Essen

Temperatur ein Grad, leichter Nieselregen: Perfekte Bedingungen für den  dritten Lauf der Wintercup-Serie 2023/2024.  Erstmalig Gastgeber war die KG Essen, die zur Hochburg im Kanurennsport zählt. Entsprechend war auch ein hochklassiges Starterfeld zum 12km langen Rundkurs auf dem Baldeneysee angetreten,  der in vier Runden gefahren wurde.  Ingesamt hatten sich rund 150 Teilnehmer (Kajaks, Abfahrtsboote, SUPs)…
Weiter lesen Hot, Freeze, Wintercup – 3. Lauf in Essen

Auftakt der Wintercup-Serie in Herdecke

Wegen des Hochwassers  musste der erste Lauf  der Wintercup-Serie um zwei Wochen verschoben werden. Trotzdem  hatten sich 137 Sportler für den Ausweichtermin angemeldet, am Start waren dann letztendlich noch knapp 100. Der Großteil kam aus Deutschland, aber auch Teilnehmer aus Belgien und den Niederlanden waren vertreten.  In den sonst eher wettkampfarmen Monaten ist diese Regattaserie…
Weiter lesen Auftakt der Wintercup-Serie in Herdecke

Störtebeker Marathon-Kanutinnen durch Bremer Sportstiftung ausgezeichnet

Die Sportstiftung Bremen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die talentiertesten NachwuchssportlerInnen Bremens bei den Herausforderungen auf dem Weg in die nationale und internationale Spitze zu unterstützen.  Die Stiftung um die Vorstandsmitglieder (Anke Precht, Dr. Lars Figura und Peter Gagelmann)  hatte insgesamt 65 Gäste zu einem feierlichen Empfang in den Festsaal der Bremischen Bürgerschaft eingeladen…
Weiter lesen Störtebeker Marathon-Kanutinnen durch Bremer Sportstiftung ausgezeichnet

Gewinner beim Braunschweig-Marathon

25 Kilometer feinster Paddelspaß beim Braunschweig-Marathon auf der Oker: Beste sportliche Bedingungen durch den guten Wasserstand und beste Wetterbedingungen (trocken, Temperaturen um die 10 Grad) fanden die mehr als 60 Teilnehmer am Südsee in Braunschweig vor.  Angereist waren sie aus Hamburg, Magdeburg, Celle, Rheine, Bernburg, Berlin, Peine, Hannover, Hameln, Braunschweig und Bremen. Gemeinsamer Start aller…
Weiter lesen Gewinner beim Braunschweig-Marathon

Deutsche Meisterschaft Kanu-Wildwasser: 5 Starts = 5 Medaillen

Die Deutsche Meisterschaft und die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Kanu-Wildwasser fand in diesem Jahr auf der Sauer statt. Während die Sprintwettbewerbe auf dem Wildwasserkanal bei Diekirch (Luxemburg) ausgetragen wurden, fanden die Classicrennen zwischen Dillingen und Bollendorf statt. Hier bildet der Fluss die natürliche Grenzlinie zwischen Deutschland und Luxemburg. Ca. zwanzig Minuten benötigten die Schnellsten für die Strecke….
Weiter lesen Deutsche Meisterschaft Kanu-Wildwasser: 5 Starts = 5 Medaillen

Norddeutsche Kanu-Marathon-Meisterschaft: 8x Gold + 2x Silber

Im Rahmen der 20. Neumünsteraner Kanumarathon-Regatta wurde auch die Norddeutsche Meisterschaft im Kanu-Marathon und die Schleswig-Holsteinische Landesmeisterschaft auf dem Einfelder See beim EKK Neumünster durchgeführt. Es waren nicht nur Vereine aus dem norddeutschen Raum, sondern auch aus Silkeborg (DK), Berlin, Magdeburg, Cottbus und Leipzig angereist. Dabei gelang den 11 Teilnehmern vom Störtebeker Bremer Paddelsport ein…
Weiter lesen Norddeutsche Kanu-Marathon-Meisterschaft: 8x Gold + 2x Silber

Rennsportregatta beim WSV Verden auf der Aller

Bei der ersten Verdener Rennsportregatta, die direkt vor dem Bootshaus des WSV Verden auf der Aller standfand, hatten sich zahlreiche Vereine aus dem gesamten norddeutschen Raum eingefunden, um sich über die Sprintstrecken von 100m und 200m sowie auf der langen Strecke von 2000m und 4000m zu messen. Bei den Sprintrennen mussten sich die Sportler über…
Weiter lesen Rennsportregatta beim WSV Verden auf der Aller

Störtebeker zu Gast beim WK-Sportgipfel

Unter den mehr als 300 Gästen, die vom WESER-Kurier eingeladen worden waren, sich in den neuen Räumlichkeiten der Sparkasse Bremen im Technologiepark an der Universität beim einem sommerlichen Barbecue sportartübergreifend kennenzulernen und über das aktuelle Bremer Sportgeschehen auszutauschen, tummelten sich auch einige Störtebeker. Die bunte Mischung von Sportlern, Trainern , Funktionären der Sportverbände, Persönlichkeiten aus…
Weiter lesen Störtebeker zu Gast beim WK-Sportgipfel

Abfahrtsrennen auf der Oker bei Braunschweig

Bei 63. Lachte Abfahrtsregatta waren die Störtebeker in den Classicrennen (lange Strecke) erfolgreich: Auf der Strecke zwischen Veltenhof und Watenbüttel gewannen Sirko Jessen und Jakob Nitsche im K1 der Schüler A jeweils Silber und Bronze. Simeon Böhm wurde in seinem Rennen der männlichen Jugend Zweiter und Marcel Paufler siegte in der Herren Leistungsklasse. Bei dem…
Weiter lesen Abfahrtsrennen auf der Oker bei Braunschweig

25 Medaillen bei Twente Regatta in Hengelo (NL)

Zu dieser auch in Deutschland sehr beliebten Rennsportregatta hatten 17 deutsche und 9 niederländische Kanusportvereine ihre Athleten für die insgesamt 362 Rennen über die Distanzen von 125m (Sprint), 500m, 1000m und zur Langstrecke (je nach Altersklasse 1000m / 2000m / 3000m und 5000m) angemeldet, die auf dem Twentekanal vor dem Bootshaus des Gastgebers bei besten…
Weiter lesen 25 Medaillen bei Twente Regatta in Hengelo (NL)

12 Störtebeker beim Blockland-Marathon

Direkt vor unserer Haustür liegt ein faszinierendes, abwechslungsreiches Paddelgewässer: Beim Blockland-Marathon führt die Strecke über die Tidenflüsse Lesum und Wümme, vorbei an maritim besiedelten Ufern und renaturierte, binsenbestandene Bereiche, über kleine Binnengewässer, vorbei an Parzellen und dem Stadtwald, durch Wiesen- und Weideland. Bei dieser familiären und für Wander- und Wettkampfsport gleichermaßen geeigneten Veranstaltung, geht es…
Weiter lesen 12 Störtebeker beim Blockland-Marathon